St. Jakob > Allweg

Über den Mueterschwandenberg

Bergwanderung
2 h 50 min
8,8 km
mittel
416 m
439 m
März - November

Über den Mueterschwandenberg

Von der Pfarrkirche St. Jakob führt ein Wiesenweglein zum Ebnet. Beim Rütli halten wir links gegen den Hinterbergwald und erreichen im Schatten die Sendeanlage mit dem Turm. Beim Zingelkreuz über der Drachenflue überrascht die eindrückliche Rundsicht. Unter uns nun das Drachenried, das seinen Namen vom Drachen erhielt, der unterhalb des Zingels in einer Höhle gehaust haben soll. Bei der Neumatt steigen wir an den Rand des Rieds ab, dem wir bis zur Betti folgen. Von hier ist es nicht mehr weit zum Überfalldenkmal am Allweg, das an den Franzoseneinfall von 1798 erinnert.

Info

St. Jakob – Gruebli – Zingel – Drachenried – Allweg

Route in SchweizMobil

Im NWW-Wanderbuch Seite: 60/61

St. Jakob 0:00
Allweg 2:50 2:50

Wandervorschlag Nr. NWT14 | Presented by Nidwaldner Wanderwege Logo